Bleiben Sie informiert!

RSSNachrichten.PubRechts.Ninja

Raub

Mit Sturmmaske und Machete in die Spielhalle

Ein Überfall auf eine Spielothek mit einer Machete hat zu einer Verurteilung wegen besonders schweren Raubes geführt.

Der 30-jährige, aus Peje (Serbien) stammende Angeklagte wurde vom Landgericht Osnabrück zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten verurteilt und muss… Weiterlesen

Die Fan-Jacke des gegnerischen Vereins

Wer einem anderen eine Sache wegnimmt und sich die Entscheidung darüber vorbehält, was mit der Sache letztlich geschehen soll, der verhält sich so als würde ihm die Sache gehören – damit eignet er sie sich zu, und ein solches Vorgehen… Weiterlesen

Raub beim Pokerturnier

Nun ist auch das Urteil gegen den Hintermann des Überfalls auf das Pokerturnier im Berliner Grant Hyatt Hotel rechtskräftig.

Vier junge Männer sind am 6. März 2010 mit einer Schreckschusspistole und einer Machete bewaffnet in den Spielsaal gestürmt, wo das… Weiterlesen

Überfälle auf Wanderer

Die Täter der Überfälle auf Wanderer bei Hinterhermersdorf sind jetzt vom Landgericht Dresden zu mehrjährigen Haftstrafen wegen schweren Raubes verurteilt worden.

Beide Angeklagten waren geständig und nahmen das Urteil an, das wegen Verzichts auf Rechtsmittel auch von Seiten der Staatsanwaltschaft… Weiterlesen

Der Bankraub mit der Spielzeugspistole

Das Landgericht Görlitz hat einen 31jährigen Tschechen aus Oloumuc wegen schwerer räuberischer Erpressung zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt. Das Landgericht hat auf der Grundlage eines Geständnisses des Angeklagten festgestellt, dass der Angeklagte am 29.11.2011 vormittags… Weiterlesen

Der Überfall aufs Pokerturnier

Erinnern Sie sich noch an den Überfall auf ein Pokerturnier im Berliner Hotel Grand Hyatt? Das Urteil gegen den Organisator des Überfalls ist nun rechtskräftig.

Aufgrund von Hinweisen eines Tippgebers organisierte der 31jährige Angeklagte einen Überfall auf ein im Hotel… Weiterlesen

Versuchter Banküberfall in der nicht mehr vorhandenen Bank

Die Verurteilung des Angeklagten Siegfried K. aus Geeste ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat mit Beschluss vom 29. Mai die Revision des Angeklagten verworfen. Das Landgericht Osnabrück hatte den heute 58-Jährigen am 29.11.2011 wegen erpresserischen Menschenraubs in Tateinheit mit… Weiterlesen

Archiv