Bleiben Sie informiert!

RSSNachrichten.PubRechts.Ninja

Neuer Richter am Bundesgerichtshof

Der Bundespräsident hat Vorsitzenden Richter am Landgericht Dr. Frank Tiemann zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt.

Richter am Bundesgerichtshof Dr. Tiemann ist 53 Jahre alt. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er Ende 1992 in den höheren Justizdienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Während seiner Proberichterzeit war er bei dem Landgericht Paderborn, dem Amtsgericht Detmold sowie – im Abordnungswege – bei dem Landgericht Potsdam eingesetzt. Im Oktober 1995 wurde er zum Richter am Landgericht Paderborn ernannt. Zum 1. April 1996 wechselte er erneut an das Landgericht Potsdam, wo er seither – unterbrochen durch eine Abordnung an das Brandenburgische Oberlandesgericht in der Zeit von Januar 2000 bis Mai 2001 – tätig war und im Juni 2001 zum Vorsitzenden Richter am Landgericht befördert wurde. Seit März 2003 war er zudem Pressesprecher des Landgerichts Potsdam.

Das Präsidium des Bundesgerichtshofs hat Herrn Dr. Tiemann dem 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs zugewiesen, der neben allgemeinen Revisionssachen insbesondere für Revisionen in Staatsschutzsachen zuständig ist.

Archiv
  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.